Anna & Henrik

Auch Anna und Henrik mussten ihre geplante große Hochzeitsfeier in diesem Jahr leider absagen. Zu groß war das Risiko, nicht wie gewünscht feiern zu können, den Tag nicht in vollen Zügen genießen zu können.

Die standesamtliche Trauung durfte in Anwesenheit der allerengsten Familienmitglieder aber zum Glück stattfinden. So traf ich am Mittag des 26. Juni am Hochzeitsturm in Darmstadt auf ein nervöses Paar, beide trugen Mundschutz und auch die Gesichter vom Rest der Familie konnte ich nur zum Teil sehen. Nacheinander fuhren wir mit dem Aufzug nach oben zum Trauzimmer. Als alle ihre Plätze eingenommen hatten kam Erleichterung auf: Für die Zeremonie durften alle ihren Mund-Nasen-Schutz abnehmen.

Es war eine sehr schöne Trauung, nichts erinnerte mehr an die anstrengende Zeit der Pandemie.

Für die Fahrt nach unten mussten sich dann wieder alle maskieren.

Vor dem Turm wartete eine wundervolle Überraschung auf die zwei Frisch-Vermählten: Die engsten Freunde des Paares standen mit Luftballons Spalier und warfen getrocknete Blüten.

In einem luftigen Pavillon hatten Freunde und Familie einen hübschen kleinen Sektempfang vorbereitet und kleine Lunchpakete mit Gastgeschenken und Knabbereien gepackt.

Für eine kleine Fotosession verzog ich mich mit dem Brautpaar für ein kurzes Weilchen in den kleinen Park vor dem Hochzeitsturm. bei unserer Rückkehr erwartete das Brautpaar noch die ein oder andere kleine Programm-Überracshung. Aber seht selbst!

Blickfaenge Bianca Schmidt -  hello@blickfaenge-bs.de

01577 8787750

 ® Alle Rechte vorbehalten