Freie Trauung - digital

Wenn Corona einem einen Strich durch die Rechnung macht, kann man Trübsal blasen und traurig sein. Und dann kreativ werden!

Anna und Henrik mussten aufgrund der Pandemie schon im letzten Jahr ihre geplante freie Trauung absagen und auf dieses Jahr verschieben. Stattdessen haben sie dann ihre standesamtliche Trauung im möglichen Rahmen in 2020 gefeiert und sich auf 2021 gefreut. Doch auch in diesem Jahr machten die Corona-Maßnahmen die lang geplante Hochzeitsfeier unmöglich.

Für Anna und Henrik war es keine Option, noch ein weiteres Mal ihr Fest zu verschieben. Sie kamen auf eine wunderbar kreative Idee und setzten so ihre Hochzeit auf eine wunderschöne und Pandemie-konforme Art um.

Wir trafen uns zum First Look an einem schönen Weiher und schlossen daran direkt ein romantisches Paarshooting an. Die freie Trauung fand im Anschluss im Garten von Anna`s Eltern statt und wurde life an all die Hochzeitsgäste zu Hause übertragen. Die allerengste Familie war im Garten dabei und es war eine sehr berührende und intime Trauung.

Anna und Henrik hatten im Voraus all ihren Gästen Rezepte für ein Hochzeitsmenü geschickt und so konnten alle zu Hause ihr feines Essen kochen und später über Zoom als digitale Hochzeitsgesellschaft zusammen essen, feiern und genießen.

 

Blickfaenge Bianca Schmidt -  hello@blickfaenge-bs.de

01577 8787750

 ® Alle Rechte vorbehalten